FÜHRERAUSWEIS

1. Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises

Das entsprechende Formular ist beim Strassenverkehrsamt, auf dem Polizeiposten oder bei uns erhältlich. Mit dem ausgefüllten Formular musst Du persönlich zur Einwohnerkontrolle Deiner Wohngemeinde gehen. Dazu benötigst Du einen Ausweis (Pass, Identitätskarte oder Ausländerausweis), um Deine Angaben bestätigen zu lassen. Das vervollständigte Formular wird von der Einwohnerkontrolle an das Strassenverkehrsamt weitergeleitet. Erforderliche Beilagen: Farbiges Passfoto, Kopie des Niederlassungs- oder Ausländerausweises.

 

2. Sehtest

Diesen musst Du bei einem Optiker, Augenarzt oder bei Deinem Hausarzt machen lassen (Formular gemäss Abschnitt 1 und Ausweis mitnehmen).

 

3. Nothelferkurs

Falls Du diesen noch nicht absolviert hast oder der entsprechende Ausweis älter als 6 Jahre ist, melde Dich sofort für einen Nothelferkurs in Deiner Wohngemeinde an, in Rothenburg z.B. bei Samariter Rothenburg.

 

4. Basis-Theorieunterricht (BTU) freiwillig

Melde Dich bei uns für den BTU an. Wir überprüfen dann gemeinsam Deine Theoriekenntnisse.

 

5. Theorieprüfung

Anmeldung beim Strassenverkehrsamt Luzern. Es informiert Dich dann über das Datum der Theorieprüfung.

 

6. Lernfahrausweis

Dieser wird nach bestandener Theorieprüfung vom Strassenverkehrsamt zugestellt.

 

7. Verkehrskunde-Unterricht (VKU)

Registriere Dich nach Erhalt des Lernfahrausweises bei uns für den obligatorischen VKU. Parallel dazu kannst Du bei uns Fahrstunden belegen.

 

8. Fahrunterricht

Hier lernst Du das Fahrzeug theoretisch wie praktisch beherrschen und sicher durch den Strassenverkehr führen. Die Anzahl Fahrstunden kann nicht im Voraus bestimmt werden, sie hängt von Dir ab.

 

9. Führerprüfung

Die Anmeldung erfolgt sobald das Ausbildungsprogramm vollständig abgeschlossen ist. Nach bestandener Prüfung bekommst Du den Führerausweis. 

Der Weg zum Führerausweis: